Breaking News
Home / Was sind Flohsamen?

Was sind Flohsamen?

Was sind Flohsamen?61GB5eu4mqL._SL1110_

Das Heilmittel, lat. Plantago Ovata, ist die Frucht eines Strauchwegerichs, der vorzugsweise in Indien wächst. Man nennt sie Flohsamen, weil sie mit ihrer glänzenden dunkelbraunen Farbe den kleinen Insekten ähneln. Besonders bekannt sind Flohsamen, weil sie sowohl gegen zu hohen Blutzucker, Bluthochdruck sowie
Stoffwechselprobleme wirkt. Auch gegen Übergewicht und bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt, werden die Flohsamen gerne gekauft. Das Wirkungsfeld der kleinen Samen ist sehr vielseitig.

Früchte einer alten wirkungsvollen Heilpflanze sind die Flohsamen. Sie erinnern ihres Aussehens betreffend, etwas an die ungeliebten Störenfriede. Ihr bevorzugtes Anbaugebiet ist Pakistan und Indien. In diesen Breitengraden werden sie für gewöhnlich als Heil- und Lebensmittel vertrieben. In Europa sind Flohsamen schon lange auf dem Vormarsch und wurden in klinischen Studien einer Metaanalyse unterzogen. Die Europäische Arzneimittelagentur in London hat die Wirksamkeit bestätigt.

 

 

Haben Flohsamen auch Nebenwirkungen?

Bei Behandlungsbeginn kann es in Einzelfällen zu einer allergischen Reaktion kommen. Ein leichtes Druckgefühl, Blähungen oder Krämpfe können auftreten. Dies nimmt mit der Zeit aber wieder ab, und tritt oftmals bei der pulverisierten Form auf. Diabetiker sollten ihren Insulinspiegel im Auge behalten. Auch kann die gleichzeitige Einnahme mit Tabletten den Wirkmechanismus verändern und beeinflussen.

Flohsamen01

Die offiziellen Nährwertangaben von 100 Gramm Flohsamen lauten:

  • Brennwert 90 kJ (21 Kcal)
  • Ballaststoffe 83,69 Gramm
  • Eiweiß 2,38 Gramm
  • Kohlenhydrate 1,73 Gramm
  • Fett 0,55 Gramm